Zurück

Dezember

Nur noch wenige Tage, dann ist es soweit....

Die Spaziergänge werden immer kürzer......

Chelsea zeigt uns ganz deutlich, wann es genug ist.

Zuhause in der Sonne liegen, ja das ist schon viel besser,

noch besser ist der Platz in der Küche,
 tragende Mamis haben immer Riesenhunger

Löffel abschlecken - die Vorfreude auf ein lecker Schleckerchen mmmhhhh

Der Babybauch ist nicht zu übersehen!!!
 

Wir haben Chelseas Wurfkiste aufgestellt

 

Schön ist sie geworden und Chelsea fühlte sich sofort sehr wohl

Ist das alles für mich und die Welpis im Bauch?

Hey, wer bist Du denn??

Erst mal intensiv beschnüffeln......

Mir gehts gut, das Bäuchlein wächst und wächst!!!
 

November

Wir haben wunderschöne Tage in der Schweiz bei Murphy vom Rickenwind und seinen Besitzern verbracht.
Murphy hat Chelsea am 6. November gedeckt und wir hoffen nun auf Schweizer Bäris
Anfang Januar 2014.

An dieser Stelle möchten wir uns nochmals ganz herzlich bei Marlen Diethelm, Elvira Jaeggi  und ihren Familien für die nette Gastfreundschaft bedanken.

Nachfolgend einige Impressionen von Chelsea und Murphy

Juhuu, sie ist da!!

Das Kennenlernen .......

und Werben.

Er ist sich seiner Sache sicher..... ein selbstbewußter Rüde

und ein schönes Bernerpaar, Chelsea und Murphy!

Haben wir doch gut gemacht, oder ?!?!
 

September

Ohne Worte - einfach zum verlieben
unsere Chelsea

August

Urlaubserlebnisse in Sulden am Ortler 1900 M

umgeben von vielen 3-tausender Berggipfel -
beeindrucken und erlebnisreich.

Chelsea schmiss sich kurz nach unserer Ankunft
in den erstbesten Kuhfladen und wälzte sich ausgiebig.

Das war schon mal ein gelungener Start in den Urlaub, oder?

Was gibt es noch alles zu entdecken hier?

Atemberaubend - ein riesiger, tosender Wasserfall mit Hängebrücke ....

die Hängebrücke schaukelte hin und her bei jedem Schritt.
Wie ihr seht: Kein Problem für Edith und Chelsea!

Danach darf mal schon mal nach Herzenslust im Gebirgsbach
 die Pfoten baden und ausgiebig trinken.

Was jetzt kommt ist "Berner-Life"!

Okey, für Euch stelle ich mich noch mal schnell in Pose, zufrieden?!

Schnee !!!!  - mitten im Sommer

auf fast 3000 Meter Höhe ist das möglich. Da gibt es noch jede Menge,
überall, so zwischendurch mal...

da gab es kein Halten mehr ........  juhuuu

hinein in die weiße Pracht!

Da bleib ich und gehe nicht mehr weg, Punkt!

Was noch weiter hinauf,

wirklich?

Das Madrischjoch 3123 M
Uli ist so stolz auf seine Chelsea!

Nach so vielen tollen Erlebnissen
darf sich auch die fiteste und mutigste Bernerin mal ausruhen.

Juli

Besuch der LG-Schau Bayern-Süd in Babenhausen

Ein Portrait-Bild

und ein Standbild von unserer hübschen Chelsea!

Am Rande der LG-Schau in Babenhausen fand ein Chelsea-Familientreffen statt.
Das wollten wir uns nicht entgehen lassen und trafen dort:
v.l.n.r. Chelsea mit Bruder Connor und Schwester Coco

 

und hier mit der kleinen Halbschwester Escada.
Solche Erlebnisse sind immer wieder wunderschön!!
 

Mama Elly besuchte Chelsea -
es gab Verwöhnprogramm für die beiden und ....

Mama Elly besuchte Chelsea, die beiden verbrachten schöne Tage zusammen
und ließen sich richtige verwöhnen

warme Sommertage, was kann man da tun? Na klar, ausruhen.

Chelsea mit lecker Ochsenziemer

und Elly mit dem Rest von ihrem Ochsenziemer, lecker lecker ....

Danach meinten die beiden, sie helfen Edith bei der Himbeerernte.

Da gingen aber mehr Himbeerchen ins Bernerbäuchlein als ins Töpfchen

sie konnten gar nicht genug bekommen.

Nach soviel "Arbeit" muss man es der Katze gleichtun
und das Leben einfach genießen!

Vom Garten ging es ins Haus, da roch es verführerisch nach Himbeermarmelade.
Ob Elly und Chelsea davon auch naschen durften, verraten ihre Gesichter.

Wir freuen uns auf jeden Fall, wenn Elly Chelsea wieder besuchen kommt.
ES WAR EINFACH TRAUMHAFT SCHÖN!!!

Mai

Chelsea, Chelsea, 2 Jahre!
Happy Birthday Süße!

Zum 2. Geburtstag gibt es von Chelsea eine kleine "Fotosession"

Im Sitz - sie schaut ganz lieb.

Von der linken und ....

von der rechten Seite

auf ihrer Lieblingswiese -

und von hinten, ganz frech!!!

Von wem träumt Chelsea da wohl? ..... vielleicht.....
 schaut doch mal unter Wurfplanung!

Ganz erhaben, die junge Lady!
 

April

Verwandschaft ......
Verwandschaft

Am Rande der LG-Schau in Dietenhofen gab es ein kleines Familietreffen .
Papa Partagas, Chelsea und Bruder Connor (v.l.n.r.)

großer Bruder Connor und kesse Schwester Chelsea

sie lieben sich sehr!!!

Einige Tage später besuchte ich

meine Mami Elly in der Brettachquelle

und meine neuen Halbgeschwisterchen.
Mann, da war was los. Die hatten alle nur Unsinn im Kopf.

Schnürsenkel öffnen, eine Lieblingsbeschäftigung

Alle tanzten und hüpften um mich herum.


Edith u Uli sagen: Bald gibt es hoffentlich auch bei uns Welpenalarm!

März

Frühling, Sonne, Stöckchen ........

Chelsea hält Ausschau nach dem Frühling

in den Wernauen, - ein bisschen roch es schon danach.

Die Erwachsenen sagen oft: "Frühling lässt sein blaues Band

wieder flattern durch die Lüfte

süße unbekannt Düfte "

STOP!   Mehr Frühling ist noch nicht.

Aber die Sonne scheint, und es wird langsam wärmer

und die Stöckchen schmecken,

da kann ich gar nicht genug bekommen

lecker, diese "Frühlingsstöcken".

.

Ganz ehrlich, nach Frühling haben sie nicht geschmeckt.

Februar

Überraschungspäckchen in Brettheim ......
mmmhhh Sprotten!!!

Meine Mama Elly - ich habe sie wieder mal besucht.
Es war wundervoll und es gab eine Überraschung!

Carmen kam mit einer Tüte.
 AAAHHH, was riecht dann da so unendlich verführerisch!!!

Elly: "Alle mal herschauen. Dubai setzt gerade ihren unwiderstehlichen Blick
 "Bitte, bitte gib mir!" auf, da bekommt sie fast alles."

Chelsea: "Hey, ich bin hier der Gast und Gäste bekommen immer zuerst!"

Das sind ja Fische, Sprotten heißen sie. Egal, sie schmecken einfach gigantisch.

Das können alle bestätigen. Die gierigen Gesichter sprechen Bände.
Wie wir diese Sprotten verzehrt haben, das bleibt unser Geheimnis.

Der rundum glückliche und zufriedene Blick von Chelsea sagt alles!

Januar

Chelseas eigene "Winterolympiade"!!!

Winterolympiade? O. K. Ich bin gespannt!

Ich starte in 3 verschiedenen Disziplinen

1. Disziplin: Ball suchen

Kein Problem: Da ist er schon

Was kommt jetzt dran?

100 Meterlauf

Super, das macht Spaß!!

Und jetzt?

Schneebälle fangen! Klappt ja schon ganz prima!

Autsch, oder doch nicht?

Aber die Jury bezirzen, das kann ich, oh ja.

Und jetzt ------ darf ich aufs ........

...... "Stockerl" ...... ganz schön hoch ist das.

zurück